"Das Seminar hat uns als Team einen grossen Schritt weitergebrach! Klassse! Marcel Nickler, Partner & Mitglied des globalen Management Committees BearingPoint"Innerhalb von einer Tagessitzung hat Frau Buch es geschafft unsere beiden Abteilungen zu einer optimalen Zusammenarbeit zu bewegen. Ich weiß nicht wie Sie das geschafft hat!" Standortleitung"Durch Frau Buch haben wir bei uns in der Firma die schnellste Prozessoptimierung erleben dürfen, die externe Berater in einem Jahr nicht hinbekommen haben." Direktionsleitung"Dies war das beste Training, welches ich seit 35 Jahren erlebt habe. Noch heute schaue ich in die Seminarunterlagen." Geschäftsführung yaveon AG Herr Gebhard Schwan
"Das Seminar hat uns als Team einen grossen Schritt weitergebrach! Klassse! Marcel Nickler, Partner & Mitglied des globalen Management Committees BearingPoint
"Innerhalb von einer Tagessitzung hat Frau Buch es geschafft unsere beiden Abteilungen zu einer optimalen Zusammenarbeit zu bewegen. Ich weiß nicht wie Sie das geschafft hat!" Standortleitung
"Durch Frau Buch haben wir bei uns in der Firma die schnellste Prozessoptimierung erleben dürfen, die externe Berater in einem Jahr nicht hinbekommen haben." Direktionsleitung
"Dies war das beste Training, welches ich seit 35 Jahren erlebt habe. Noch heute schaue ich in die Seminarunterlagen." Geschäftsführung yaveon AG Herr Gebhard Schwan
Beatrice Buch auf Facebook.com
Beatrice Buch auf LinkedIn.com
Beatrice Buch auf Xing.com
 

Das Führungskräfte-Seminar

 

Schwierige Mitarbeitergespräche & das `Einfordern´ bei eigenen Vorgesetzten üben:

 

4. & 5.MAI 2018 im illustren Schanzenviertel in Hamburg –

helles Loft im Fabrikgebäude – www.beatricebuch.de

 

„Bestes Seminar seit langem. Ich bin beim nächsten auch dabei!“

Alice Belz, Key Account Manager, IBM Deutschland

 

ANMELDESCHLUSS:

bis zum 12.APRIL 2018

 

TEILNEHMERZAHL:

BIS 8

 

INHALTE:

 Rollen-Spiele: Schwierige Mitarbeiter-Gespräche

 Rollen-Spiele: Bei eigenen Vorgesetzten Rahmenbedingungen einfordern

 Professionelles Feedback geben

 Seinen eigenen Führungsstil reflektieren

 Das eigene Werte-System als Führungskraft bestimmen

 Einwand-Behandlungen von schwierigen Mitarbeitern üben und wie gebe ich

    die Verantwortung liebevoll an die Mitarbeiter zurückgegeben werden kann?

 Zielvereinbarungen effektiv erzielen

 Non-verbale Signale verstehen und bewusst einsetzen können

 Wertschätzung professionell erleben

 

Gutes Führen bedeutet eine erfolgreiche Kommunikation auszuüben. Oft werden intern wichtige und heikle Gespräche aufgeschoben. Dabei sind gerade solch derartige Gespräche/Verhandlungen mit einem schwierigen Mitarbeiter oder dem eigenen Vorgesetzten entscheidend für den eigenen Erfolg. Manch ein `tougher´ Verhandlungspartner vermeidet jedoch die eigenen internen Verhandlungen allzu gern, obwohl diese den internen Aufstieg befördern!

Schwierige Mitarbeitergespräche müssen mal geführt werden, doch wer garantiert einem, dass diese die gewünschten Ergebnisse erzielen, statt den Zustand noch zu verschlimmern?

Als Führungskraft ist es ebenfalls von großer Bedeutung bei seinen eigenen Vorgesetzten Konkretes einzufordern, um z. B. Projekte besser stemmen oder Prozessoptimierungen erzielen zu können. Vorgesetzte benötigen ein klares Einfordern auch als Feedback von Ihrem Leitungs-Team. Dieses wertvolle Feedback wird jedoch nur angenommen, wenn es mit einem gewissen Selbstverständnis und einer Eigenverantwortlichkeit präsentiert wird, sodass sich der Vorgesetzte durch seine Führungskraft sicher aufgehoben fühlt.

Der Teufel liegt oft im Detail. Entscheidende Formulierungen und non-verbale Signale spielen eine wichtige Rolle, um das Vertrauen und die Loyalität des Verhandlungspartners zu gewinnen und dennoch Forderungen durchzubekommen.

In diesem Training steht das Üben und damit die Praxis im Vordergrund. Dies ist kein theoretisches Standard-Seminar. In konkreten Rollen-Spielen werden beide Szenarien, Mitarbeiter- und Vorgesetztengespräche geübt und nachgehend analysiert.

Die Teilnehmer können eigene Fallbeispiele mitbringen, welche zuvor im Telefonat kurz besprochen werden.

Wie fordere ich konsequenter ein und bleibe gleichzeitig meinem Mitarbeiter/Vorgesetzten wertschätzend gegenüber?

Wie begegne ich vermeintlichen Ausreden von Mitarbeitern?

Wo setze ich meine Grenzen und motiviere trotzdem meine Mitarbeiter?

Solche und viele weitere Fragen werden in diesem Seminar beantwortet.

Um eine gewisse Praxis gewährleisten zu können, werden nicht mehr als 8 Teilnehmer angenommen.

 

ZIELE:

 Reflektion der eigenen Führung

 Erfolgreicher Führen

 Sensibilisierung für effektive Formulierungen

 Die sogenannten `dos and don´ts´ in der Führung wissen

 Motiviertere Mitarbeiter

 Mehr Erfolge im eigenen Unternehmen erzielen können

 Innere Selbstverständlichkeit im Umgang mit Forderungen nach `oben´

    bekommen

 Eigene Motivation und Kraft `Auftanken´

 

„Mein 2. Seminar bei Frau Buch hat mir erneut einen ganz neuen

Blickwinkel in meiner täglichen Tätigkeit gegeben. Frau Buch

schafft es, eingefahrene Denk- und Vorgehensweisen zu brechen

und öffnet mir so neue Wege mit Vorgesetzten, Kollegen und

Mitarbeitern in Dialog zu gehen. Auch in der Gruppe schaffte

Sie es, sehr stark auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen.

Ich kann es allen empfehlen, ein Seminar mit Frau Buch zu

besuchen.“

Thomas Pfeiffer, Trade Marketing Manager, Johnson & Johnson Schweiz

 

ANMELDUNG:

0163 – 91 44 813 oder info@beatricebuch.de

 

ORT:

All Kinds, Eifflerstr. 1, 22769 Hamburg

 

KONDITIONEN:

860€ Netto für 2 Tage von 10 - 18h

Inklusive: Telefonisches Erstgespräch, Seminar-Unterlagen, Getränke und Snacks.

Exklusive: Übernachtung und Mittag

 

Ich freue mich von Ihnen zu hören

Herzlich

Beatrice Buch